15.6.24 Wandelkonzert in Eschdorf

mit Uraufführungen von Schülern der Komponistenklasse Dresden

Beim Parksingen am Sonnabend, 15. Juni, 19.30 Uhr auf der Gutsparkwiese in Eschdorf singt der Chor Chortissimo Dresden (Leitung: Clara Bauer) extra für dieses Programm entstandene Chorstücke: „Sterne, warum seid ihr noch nicht da?“ von Silas Geiert (nach einem Text von Conrad Ferdinand Meyer) und einen Chorsatz von Elias Krauße sowie Werke von Mendelssohn, Brahms, Mauersberger, Gastoldi, Lasso u.a.

Weitere Mitwirkende dieses von Johannes Korndörfer konzipierten Wandelkonzerts sind Andreas Roth am Alphorn sowie ein Saxophon-Trio aus langjährigen Schülern von Frank Nestler.

19.30 Uhr Gutsparkwiese Eschdorf (Kirchberg 3, 01328 Dresden). Eintritt frei, Spenden erbeten. In der Pause kleiner Imbiss und Getränke. Weitere Infos auf der Website von Chortissimo.

„Mannschaftskompositionen“ zur Fußball-EM 2024

Freitag, 28.6.24 17.30 Uhr Zoo Leipzig
Sonnabend, 29.6.24 19 Uhr Alte Nikolaischule Leipzig

Im Rahmen von „Stadion der Träume“ zur Fußball-EM in Leipzig spielt das Ensemble Tempus Konnex (Leitung: JiYoun Doo) 11 Uraufführungen von 11 Komponistinnen und Komponisten unterschiedlicher Generationen und Nationalitäten. Für dieses Projekt entstand auch „Freundschaftsspiel“ für Flöte, Klarinette, Violine und Cello des 14-jährigen Silas Geiert (Komponistenklasse Dresden): „Ich bin ein wahnsinniger Fußballfan, weswegen ich für dieses Konzert ein Stück komponieren wollte. Die Anregung dazu lieferte das Freundschaftsspiel Deutschland-Frankreich im Vorfeld der EM, welches man im Zeitraffer nacherleben kann. Außerdem erklingen Kompositionen von Lou Gitz, Annette Schlünz, Irene Rossetti, Richard Plate u.a.

Der Eintritt ist frei, aber man muss sich eine Null-Euro-Eintrittskarte buchen – siehe Website Stadion der Träume. Weitere Infos: https://www.tempus-konnex.com

8.9.24 „Duks! – antworteten die Tiere“

Tiere und Fabelwesen in Musik, Texten und Bildern von Kindern und Jugendlichen

Sonntag, 8.9.24 17 Uhr Lehmann-Salon Dresden
Familienkonzert der Komponistenklasse Dresden mit Lesung und Ausstellung der Buchkinder Dresden

Komponieren, zeichnen, dichten, reimen, schreiben – viele Wege, wie die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre musisch-kreativen Ideen auf die Welt bringen. Zu erleben sind Geschichten und Gedichte der Dresdner Buchkinder und wie die jungen Komponierenden Worte und Illustrationen in Klänge verwandeln.

Großformatige Drucke, Bilder und Zeichnungen aus den Buchkinder- Ateliers vermitteln eine lebendige Werkstattatmosphäre, in der sich in den letzten Monaten eine fruchtbare Kooperation zwischen der Komponistenklasse Dresden und den Buchkindern Dresden entwickelt hat.

Andrea Hofmann (Violine), Christine Hesse (Klavier), Philipp Schreyer (Gesang, Moderation)
Lesung: Buchkinder

Dieses Projekt wird gefördert von der Kulturstiftung Vox Clamantis.

„Das Wohlpräparierte Klavier“ – Neues Album für die Jugend

Endlich ist es so weit, unser Neues Jugendalbum mit 20 Klavierstücken von Kindern und Jugendlichen ist erschienen – eine Fundgrube für Klavierpädagogen und heranwachsende Pianisten:

„Das Wohlpräparierte Klavier“ – Neues Album für die Jugend / „Le clavier bien préparé“ – Nouvel Album pour la jeunesse / „The Well-Prepared Clavier“ – New Album for the Young / Herausgeber: Freunde und Förderer der Komponistenklasse Dresden e.V. / ISMN M-2057-2518-1 / Copyright 2020 by Edition Gravis Verlag GmbH eg 2652 / Siehe Katalog des Verlags.

 „Die Stücke, die die Kinder gewöhnlich in den Klavierstunden lernen, sind so schlecht, daß Robert auf den Gedanken kam, ein Heft, eine Art Album lauter Kinderstücke zu komponieren und herauszugeben.“ (Clara Schumann in ihrem Tagebuch am 1. September 1848)

Nachdem wir wiederholt Anfragen nach neuer Klavierliteratur erhielten, die sich für Klavierschüler eignet, aber gleichzeitig künstlerischen Ansprüchen gerecht wird, haben wir komponierende Kinder und Jugendliche angeregt, selbst Klavierstücke zu schreiben. Sie schufen kleine musikalische Szenen mit assoziativen Titeln wie „Waldgeheimnis“ oder „Winterpanorama“. Dabei gingen sie auch auf die Suche nach neuen Klängen, bezogen ungewöhnliche Spieltechniken ein und entdeckten das Innere des Flügels.

(mehr …)

Kompositionsunterricht – Schnupperstunde gratis! Komponistenklasse nimmt neue Schüler auf

Die Komponistenklasse Dresden nimmt wieder neue Schüler auf! Bist Du neugierig und hast Lust auf ungewohnte Klänge? Bei uns kannst Du Dich als Musik-Erfinder ausprobieren! Gefragt sind Fantasie und Experimentierfreude, besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Zur Zeit bieten wir kostenlosen Schnupperunterricht an! Melde Dich und schreib eine  E-Mail.

Netzwerk „Komponierende Jugend“

Die Komponistenklasse Dresden hat ein Netzwerk „Komponierende Jugend“ angeregt und möchte Kontakt zu Einrichtungen und Projekten aufnehmen, die komponierende Kinder und Jugendliche fördern.

Kompositionslehrer und Musiker, die sich mit dem Musikerfinden 8- bis 18-Jähriger beschäftigen sowie komponierende Schülerinnen und Schüler sind zum Erfahrungsaustausch eingeladen!

Impressum