9.11.19 Uraufführungskonzert in Hellerau

Im Rahmen des Festivals „4:3 Kammer Musik Neu“ sind am 9. November, 16 Uhr im Großen Saal des Festspielhauses Hellerau neue Werke der Komponistenklasse Dresden zu erleben. Unter Anleitung der Komponisten Silke Fraikin, Johannes Korndörfer, Annette Schlünz und Bernd Schumann beschäftigten sich die 8- bis 15-jährigen Schülerinnen und Schüler mit der Frage „Wie klingt unsere Stadt? – Wie sollte sie klingen?“. Das Klangkollektiv Opus Eins wird die neuen Werke unter Leitung von Milko Kersten uraufführen. Es musizieren Anna Palimina (Sopran), Marlen Bieber (Mezzosopran), Cornelius Uhle (Bariton), Daniel Rothe (Klarinette), Philipp Zeller (Fagott), Florian Mayer (Violine) und Michael Poscharsky (Kontrabass).

In Kooperation mit Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste.

Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden – Amt für Kultur und Denkmalschutz und Bürgermeisteramt, Abteilung Europäische und Internationale Angelegenheiten.

Logo

8.-16.7.19 Freie Plätze im Sommerkurs

Junge Musik-Erfinder im Alter von 8 bis 18 Jahren können sich noch als Gastschüler zum Sommerkurs der Komponistenklasse Dresden anmelden. Vom 8. bis 16. Juli treffen sich 15 komponierende Kinder und Jugendliche aus Dresden und dem sächsischen Raum sowie Gastschüler vom Konservatorium Straßburg zum Komponieren in Limbach (bei Wilsdruff). Sie wohnen gemeinsam im Gästehaus des dortigen Ritterguts und arbeiten neun Tage lang unter Anleitung erfahrener Komponisten und Musiker an ihren neuen Stücken, probieren sich aus beim täglichen Chorsingen, Improvisieren und Musizieren, sammeln Erfahrungen beim Musikhören und Partiturstudium sowie im Workshop Musikalische Akustik. Auch Gehörbildung und Rhythmusübungen stehen auf dem Programm.

Es unterrichten die Dresdner Komponisten Silke Fraikin und Johannes Korndörfer, die Komponistin Annette Schlünz aus Kehl (Sekretär der Klasse Musik an der Sächsischen Akademie der Künste) und der Komponist und Tonmeister Bernd Schumann (Göttingen). Mit Instrumentenworkshops sind außerdem die Musiker Adam Starkie (Klarinette) und Emiliano Gavito (Flöte) vom Ensemble Collective lovemusic aus Straßburg zu Gast.

Der vom Verein Freunde und Förderer der Komponistenklasse Dresden e.V. veranstaltete Kurs bietet jugendlichen Komponistinnen und Komponisten die einzigartige Möglichkeit, vielfältige Anregungen zu erhalten, zum intensiven Komponieren „abzutauchen“ und sich mit anderen Kreativen auszutauschen. Die Eltern der Teilnehmer beteiligen sich mit einer Kursgebühr an der Deckung der Kurskosten. Dabei unterstützt der Förderverein der Komponistenklasse finanziell benachteiligte Familien wie z.B. Dresden-Pass-Inhaber.

Die Komponistenklasse freut sich vor allem über weibliche „Verstärkung“ und möchte ausdrücklich komponierende Mädchen ermutigen, sich anzumelden und auszuprobieren. Interessenten sollten sich so bald wie möglich unter mail@komponistenklasse.de melden.

Kontakt: Silke Fraikin, Leiterin der Komponistenklasse Dresden (Tel. 0351 3109682).

Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden – Amt für Kultur und Denkmalschutz und Bürgermeisteramt, Abteilung Europäische und Internationale Angelegenheiten.

Logo

16.6.19 Zu Gast bei den NeMu-Kids im Opernhaus Chemnitz

Kreatives aus der Stadt der Moderne mit Kompositionen von jungen und junggebliebenen Komponisten steht am 16.6.19, 10.30 Uhr im Opernhaus Chemnitz auf dem Programm. Es ist bereits zur Tradition geworden, dass Schülerinnen und Schüler der Komponistenklasse Dresden mit ihren Stücken die NeMu-Kids-Konzerte der Robert-Schumann-Philharmonie bereichern. In diesem Jahr erklingen unter anderem Kompositionen von Helene Scharfe, Tom Seidel, Katja Steude, Anton und Richard Zeißig, darunter die Uraufführung des auf Wunsch der Chemnitzer Musiker entstandenen Stücks „Pinguin-Aktion“ des zwölfjährigen Richard Zeißig. Außerdem sind Werke von Bernd Alois Zimmermann, von Chemnitzer Komponisten und die Uraufführung des Auftragswerks „Weg zu mir – Meditation für Orchester“ des ehemaligen Schülers der Komponistenklasse Dresden Jan Arvid Prée (geb. 1998) zu erleben.

Weitere Informationen und Karten gibt es auf der Website der Theater Chemnitz.

Kurstermine 2019 bis 2021

Ferienkurse 2019

24.02. bis 01.03.19 Winterkurs der Komponistenklasse Dresden in Limbach

08.07. bis 16.07.19 Sommerkurs der Komponistenklasse Dresden in Limbach

Ferienkurse 2020

16.02. bis 21.02.20 Winterkurs der mehr…

Impressum