Cornelius Acker

„In den fast schon vier Jahren in der Komponistenklasse habe ich vor allem eines bekommen: Wissen, welches ich auf unterschiedliche Arten in meinem späteren Leben nutzen kann. Diese Jahre haben mich gebildet und weiterentwickelt. Man sammelt Erfahrungen, die unheimlich viel wert sind. Ich genoss die Arbeit mit meinen Lehrern Herrn Korndörfer und Frau Fraikin. Komponieren ist eine Fähigkeit, die nicht nur der Musik zuzuteilen ist. Das Leben drängt uns manchmal in Situationen, in denen es schwer ist, die richtige oder überhaupt eine Entscheidung zu treffen. Der Einfallsreichtum und die Kreativität, welche es braucht jene Situationen meistern zu können, finde ich auch im Komponieren wieder. Bin ich kreativer geworden? Nein. Aber mir wurde die Fähigkeit gegeben meine Kreativität vollkommen nutzen zu können. Ich bin für diese Jahre unheimlich dankbar! Allen jungen Menschen, die sich für das Erschaffen von Musik interessieren, möchte ich mit großer Begeisterung empfehlen, sich die Komponistenklasse Dresden anzuschauen.“

Cornelius Acker war Mitglied der Komponistenklasse Dresden bis Juli 2015 und studiert ab Oktober 2015 Lehramt.

Impressum